Feuerlöscherprüfung

 

medical life care ist zertifiziert , tragbare Feuerlöscher nach DIN 14406 , DIN EN 3 und TGL 121406 zu überprüfen .

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an .

Wieviele Feuerlöscher benötigen Sie ? Berechnung Löschmitteleinheiten

 

Benötigte Löschmitteleinheiten

Haben Sie einen Betrieb oder Betriebsteil einer Brandgefährdungsklasse zugeordnet, so ist die dort benötigte Löschmittelmenge nun noch abhängig von dessen Größe.
Ermitteln Sie deshalb jetzt die Grundfläche des mit Feuerlöschern
auszurüstenden Betriebes oder Betriebsteils.

Zu berücksichtigen sind hierbei nicht nur Verkaufsflächen, sondern auch Verkehrswege, Lager-, Maschinen- und Nebenräume, Pausen-, Umkleide- und Sanitärräume sowie die Flächen von Verkaufsständen im Freien, die im Zusammenhang mit dem Ladengeschäft stehen.
Die Menge der benötigten Löschmittel wird in Löschmitteleinheiten (LE) angegeben, die auch zur Beurteilung des Löschvermögens von Feuerlöschern dienen. Die Zahl der im Betrieb oder Betriebsteil benötigten Löschmitteleinheiten (LE) kann Tabelle 2 entnommen werden:

 



Grundfläche

  bis

  m
2

Löschmitteleinheiten

geringe

  Brand-

  gefährdung

mittlere

  Brand-

  gefährdung

große

  Brand-

  gefährdung

50

6

12

18

100

9

18

27

200

12

24

36

300

15

30

45

400

18

36

54

500

21

42

63

600

24

48

72

700

27

54

81

800

30

60

90

900

33

66

99

1000

36

72

108

je weitere

  250

6

12

18

Für ein Textilgeschäft (mittlere Brandgefährdung) mit einer Grundfläche von 450 m2 werden demnach 42 Löschmitteleinheiten benötigt, für das Spraydosenlager eines Warenhauses (große Brandgefährdung) mit einer Grundfläche von 14 m2 werden 18 Löschmitteleinheiten gebraucht.